Test: Bowers & Wilkins PX7 – Noise Cancelling vom Feinsten

b&wpx7

Vor über 50 Jahren – im Jahr 1966 eröffnet in England ein kleines, unscheinbares Hifi Geschäft mit dem Namen: Bowers & Wilkins. Keiner hätte sich zu dieser Zeit träumen lassen, dass diese Marke weltweiten Erfolg erzielt. Heute im Jahre 2020 ist B&W nicht mehr aus dem Bereich Hifi / High End Audio wegzudenken.

Ich kann mich noch gut an die ersten Lautsprecher der Nautilus Serie erinnern, die ich im Hifi Geschäft meines Vertrauens mit Staunen probe gehört habe. So etwas hatte man bis dato weder gesehen noch gehört! Weitere Meilensteine in neuer Zeit sind für mich ganz klar der B&W Zeppelin, aber auch die P Serie der Over Ear Kopfhörer. Schon vor gut 2 Jahren durften wir unser Ohr an die PX Serie halten, quasi den Vorgänger der aktuellsten PX7 Generation. Was braucht es also um einen guten Kopfhörer noch zu verbessern? Hier zuerst die technischen Daten

  • Noise Cancelling
  • Bluetooth 5.0 mit aptXTM Adaptive
  • integrierter Akku mit bis zu 30 Stunden Akkulaufzeit und fast charging
  • 15 Minuten laden – 5 Stunden Spielzeit
  • eigne iOS / Android APP zum Einrichten und Anpassen des Kopfhörers
  • 4 Mikrofone für ANC
  • 2 Mikrofone zum Telefonieren mit CVC2 (Clear voice communication v2)
  • USB-C
  • 2x 43mm Treiber
  • 3.5 mm Klinkeneingang
  • Gewicht: 310 g

Verarbeitung:
Über jeden Zweifel erhaben ist die Verarbeitungsqualität und Materialanmutung. Eingepackt in einer mit Stoff überzogenen Transportbox, liegt der Kopfhörer nach dem Auspacken angenehm schwer und wertig in der Hand. Seitlich wurden laut B&W Karbonfaser-Composite-Materialien wie im modernen Rennsport verwendet, für höchste Stärke und Widerstandsfähigkeit. Auch wenn diese Kopfhörer wohl eher im trauten Heim ihren Verwendungsbereich haben wurde hier an qualitativen Materialien nicht gespart. Eine Kritikpunkt gibt es dennoch: Außen ist der PX7 mit Stoff überzogen der ohne Frage widerstandsfähig ist, aber eben auch die Eigenschaft hat andere Stoffe wie zb Staub, Katzenhaare oder Schmutz anzuziehen. Alles in allem gehört er aber du den optisch und haptisch besten Kopfhörern die ich bis dato hatte.

px7amkopf

Ergonomie / Tragekomfort:

Neben dem Klang gilt für jeden Kopfhörer: guter Sitz, kein Drücken, gute Abschirmung. Dies erfüllt der PX7 in der Tat. Lediglich Brillenträger wie ich werden mit der Zeit einen Druck auf die Bügel hinter dem Ohr spüren, hier sind die Ohrpolster für mein Empfinden etwas zu hart. Die Abschirmung ist ausgezeichnet, direkt nach dem Aufsetzen bereits ohne Musik kann man kaum Umgebungsgeräusche wahrnehmen. Das Gewicht von doch über 300g geht völlig in Ordnung denn der Bügel liegt gut und weich gepolstert auf. Wie bei jedem Over Ear Kopfhörer wird es nach mindestens 30 – 60 Minuten Zeit für eine kurze Tragepause.

pxbutton
Akkulaufzeit und Bedienung:
B&W verspricht bis zu 30 Stunden Musikwiedergabe, im Alltag werden es in jedem Fall über 20 sein. Nach 10 Tagen je 1-2 Stunden in Gebrauch war bei meinen PX7 der Akku Stand noch bei über 50%. Begeisternd ist zudem die Schnelladefunktion – bereits 15 Minuten über ein USB-C Ladegerät reichen für weitere 5 Stunden Musikwiedergabe. Die Bedienung ist einfach, intuitiv und ergonomisch. Im wesentlich wird EIN Knopf benötigt um den Kopfhörer zu bedienen, dieser liegt in der Mitte zwischen lauter / leiser Taste. 1maliges Drücken startet / stoppt die Wiedergabe, doppelt führt zum nächsten Lied, 3 Fach klick zum vorherigen. Besonders angenehm: Der PX7 reagiert auf Bewegung, Kopfhörer absetzen führt zum pausieren der Musik, beim aufsetzten wird diese sofort wieder aufgenommen. Ein Feature das man nicht mehr missen möchte! Über den Kopf am linken Ohrhörer lässt sich ANC in 3 Stufen steuern.

px7app

App:

Ein kurzes Wort zur B&W Kopfhörer App für iOS: Diese ist im wesentlichen nutzlos. Einziger Mehrwert sind Einstellungen für Stand-By Timer, die Akku Anzeige und die Empfindlichkeit des Tragesensors. Ebenso Software Updates werden über die App eingespielt. Einen Equalizer sucht man hier vergebens, aber dazu beim Sound / Höreindruck mehr.


ANC – Was hast du gesagt?

Ohne Übertreibung bietet der PX7 das beste Active Noise Cancelling das mir bis dato auf die Ohren gekommen ist. Eine nahezu perfekte Abschirmung von der Umwelt, wenn gewünscht. Denn ANC lässt sich in 3 Stufen einstellen. LOW, HIGH, AUTO und OFF. Wobei ich im wesentlichen keinen Unterschied zwischen Auto und High wahrnehmen konnte. Ungestörter Musikgenuss, trotz laufendem Fernsehprogramm auf erhöhter Lautstärke waren bei mir kein Problem. Selbst bei deaktiviertem ANC ist die Abschirmung, dank dem festen Sitz deutlich gegeben.

px77
Der Sound:
Mein Musikgeschmack ist wirklich sehr vielfältig und breit gefächert, von Punk, Rock, Hip-Hop, Dance, bis hin zu Klassik ist alles dabei. Die perfekte Abschirmung habe ich immer wieder genossen, den Klang natürlich auch. Dieser ist wie man es von B&W erwartet über alle Zweifel erhaben. Was hat mir am Klang gefallen? Dank tollem ANC besonders der tolle räumliche Klang. Stimmen und Instrumente werden sauber und klar wiedergegeben, sehr voluminös, mit Tendenz zu Tiefen / Bass. Meine Lieblings Oper Turandot von Giacomo Puccini, sorgt schnell für Gänsehaut. Auch Hörbücher kommen am PX7 gut rüber, Stimmen klingen warum und angenehm, in den Mitten wohl etwas dünn. Bei einigen Songs drückt der Bass ordentlich auf das Trommelfell daher – wie im Bereich App schon erwähnt, würde ich mir für den PX7 einen Equalizer in der B&W App wünschen. Wer bereits die “alten” PX sein Eigen nennen kann, wird aber wohl keinen nenneswerten Hör Umstieg / Aufstieg erleben. Die Telefonie war über jeden Zweifel erhaben, perfekte Sprachqualität sowohl beim Hörer als auch Empfänger. Erwähnenswert auch die Funktion – Second Device: Sprich die Möglichkeit 2 Geräte gleichzeitig zu verbinden, zb am Computer Musik hören, iPhone ebenfalls mit den PX7 verbunden. Bei eingehendem Anruf (auf das iPhone) könnt ihr diesen unkompliziert annehmen. Nach beendetem Anruf spielt die Musik von der ursprünglichen Audioquelle weiter.

Fazit: basslastiges Designerstück mit überragendem ANC

Verarbeitung auf höchstem Niveau, zeitloses Design, Haptik und Optik vom Feinsten. Überragendes Active Noise Cancelling, 30 Stunden Wiedergabezeit und intuitive Bedienung. Der Bowers & Wilkins PX7 ist ein perfekt verarbeiteter Kopfhörer, das ANC sucht Seinesgleichen, der Klang ist gut, warm und voluminös, mir bei einigen Songs subjektiv etwas zu basslastig. Schön und sinnvoll wäre ein  Equalizer in der B&W App! Aktuell ist der Bowers & Wilkins PX7 ab 300€ zu haben und definitiv zu empfehlen. Potentielle Käufer sollten aber auch den neuen Konkurrenten Sony WH 1000X M4 probehören.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>