Test: alugraphics designerPRO + Gewinnspiel

Erst gestern hat Apple dem Bestseller MacBook Pro ein kleines Produktupdate gewährt. Aluminium ist eine perfekte und makellose Oberfläche. Ein Grund warum Apple beim MacBook Pro / Air auf genau dieses Material setzt. Ihr seid auf der Suche nach einem schicken Mausepad im Apple Style passend zum Alu Look eures MacBooks? Kein Problem da haben wir was für euch. Die Firma alugraphics es geschafft, eleganten Stil und höchste Präzision in einem Mauspad zu vereinen.

Das designerPro Mausepad besitzt eine High-Resolution-Performance Oberfläche aus eloxiertem Aluminium, diese sieht nicht nur äußerst edel aus sondern garantiert auch auf Dauer keine sichtbaren Abnutzungsspuren. Das designerPRO ist ein absoluter Hingucker auf jedem Schreibtisch. Wer genau hinschaut (mit der Lupe) wird feststellen, dass in die Oberfläche ein Mikro-Raster eintätowiert ist, welches von Laser- und optischen Mäusen erkannt wird und eine maximale Genauigkeit bei ihrer Steuerung garantiert. Und wirklich das surfen, spielen oder arbeiten macht mit dem Mausepad noch mehr Spass angesichts der super Präzision. Auch unglaublich: Das Pad ist gerade einmal 0,8 mm dünn und wurde mit einer spezielle Anti-Rutsch-Beschichtung auf der Unterseite versehen. Es kann nicht verrutschen. Anfangs war ich etwas skeptisch ob das kalte Alu nicht störend ist, aber durch die geringe Dicke, wird es innerhalb von Sekunden von der Hand aufgewärmt. Auch die Abmessungen von 310 x 230mm haben mich überzeugt. Eine ausreichend große Arbeitsfläche.

Gewinnspiel:

Wer bis zum 15. März 2011 hier im Post einen Kommentar hinterlässt uns unser Facebook Freund wird, kann mein persönlichen Exemplar des alugraphics designerPRO im Wert von 40€ gewinnen.

Update: Das designerPRO geht an Lisi. Viel Spass damit!

Fazit:

Das designerPro ist ein hervorragendes Mausepad im Apple Style. Es passt perfekt auf jeden Gadget Schreibtisch und passt sogar farblich zum JustMobile Xtand. Derzeit spart ihr beim Kauf eines alugraphics designerPro 10€. Der Preis von 40€ ist angesichts der ausgezeichneten Verarbeitung gerechtfertigt.

0 Kommentare zu “Test: alugraphics designerPRO + Gewinnspiel

  1. Pingback: Top Apple News Blog » Test: alugraphics designerPRO

  2. dreistester versuch übertriebene werbung als einen einen objektiven blog-beitrag zu tarnen, den ich je gesehen habe.
    damit habt ihr euch gerade disqualifiziert und euch aus meinen bookmarks katapultiert.
    tschö.

    ps:
    das pad an sich ist überteuerter scheiss. fieses schabgeräusch (gerade bei der magic mouse), dass einem die nackenhaare hochstehen und 40€ für ein simples stück alu (“ausgezeichnete verarbeitung” oder her) sind einfach komplett überteuert.

    • Schade das du diesen Post so empfingest! Es ist ein reiner Bericht und natürlich verlinken wir auf den Hersteller?! Tschö mit öö
      Auf solche Leser können wir verzichten

    • Vielleicht hättest du erstmal lesen sollen bevor du motzt! Es ist eben kein einfaches Stück Alu (wie viele Alupads es aber leider durchaus sind) sondern hat eine durchaus pfiffige und aufwändige Oberfläche.

      Und das Kratzen mit deiner Maus liegt daran, daß Apple zwar vieles kann aber leider keine guten Mäuse bauen. Google mal nach Magic Mouse und Kratzen … du bist in bester Gesellschaft und die Leute haben alle keine Alupads 😉

      Ich finde den Beitrag gut und vielleicht werde ich das Pad einfach selbst mal testen … 14 Tage Rückgaberecht machen es ja Risikolos möglich :-)

  3. Find den beitrag wieder mal klasse *gg* ob es wer kauft ist doch jedem selber überlassen mir währe das Teil auch zu teuer aber schaut auf jedem fall nice aus^^

    @oliver tobiCOM schreibt doch “haben mich überzeugt. Eine ausreichend große Arbeitsfläche” allso das ist seine Meinung und heißt noch lange nicht das er sie irgendwem aufzwingen will…

  4. Ich trau mich ja hier auch kaum noch nen Kommentar zu so’was abzugeben, aber ich muss Oliver (oben) Recht geben. Überteuerter Scheiß. Andy wirds kaufen 😉 ich nicht.

    Ich selbst betreibe ja selbst 5 Internetforen, da schreibe ich viel und da passiert auch viel. Aber irgend wie komme ich hier mit dem ganzen WordPress nicht zurecht. Das ist zu kompliziert einen Beitrag zu schreiben, ich würde ja gerne mal öfter was schreiben.

    Ich lese so viel am Tag, da ist immer mal was dabei, aber auf solche Beiträge wie nen Mauspad für 40 Euro – da kann ich (sorry) auch voll drauf verzichten.

    Werde Euch einen hier pfeifen und mich auch verabschieden, ich bleibe Euch weiterhin als Made in den Kommentaren hängen, und werde mal zukünftig nen paar Anwendungen oder Spiele vorstellen … die man aber auch bezahlen kann *HEHE*

  5. Ich kann mir nicht helfen, aber der Beitrag klingt als wenn er aus der Werbebroschüre der Firma stammen würde.

    Und wichtige Fragen (acuh was das Design betrifft) werden gar nicht geklärt.
    Bspw. die Größe. Und kann man damit gut arbeiten oder ist es eher so das die Handfläche in das Pad gedrückt wird? SInd die Kanten scharf? Ist es völlig glatt oder diese leichte Rundung auf dem Foto existent? Wie fühlt es sich an wenn die Finger darüber gehen?

    Alles so Fragen die ich mir persönlich von einem externen Test erhoffe beantwortet zu bekommen. Das was in dem Test drinsteht kann ich auch auf der Website des Herstellers erfahren. Und das die Menge Alu durch die Hand aufgewärmt wird ist einfacher Physik Unterricht.

  6. So ein Mauspad würde mir auch echt gefallen. Im Lieferumfang sind doch auch so ein paar Klebestreifen für die Mausunterseite, wodurch keine so lauten Geräusche entstehen sollen, oder? Bin mal euer Facebook Freund. :)

  7. Pingback: Top Apple News Blog » Test: alugraphics designerPRO + Gewinnspiel

  8. Hallo,

    gerne würde ich dieses Set gewinnen und mich davon überzeugen lassen.

    lieben Gruß
    Berg Werk

    Bei facebook habe ich geteilt.

  9. Ist zwar als neues Mauspad nicht erschwinglich, aber Nice-To-Have und gut aussehen tuts auch noch. Würde mich natürlich freuen 😉

  10. Oh, das ist genau das was ich brauche. meine Maus samt Mauspad ist schon sehr
    abgegriffen und mit Kabel noch die Maus. Eine Funkmaus möchte ich gerne mal testen.
    Ich denke, dann werde ich nie wieder eine mit Kabel nehmen.

    Schönen Rosenmontag noch.

    Dat Inchen

  11. Das wäre natürlich super, zum neuen Computer, den ich am Donnerstag/Freitag bekomme noch ein neues Mousepad zu gewinnen..! 😉
    Ich drück mir die Daumen *fg*

  12. Pingback: Apple Gadgets

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>