5 Freizeit-Apps die dich in der Corona Zeit unterstützen

office-homeoffice

Der neue Lockdown hat begonnen und zwingt uns erneut in die Pause. Das Gute dabei ist, dass wir damit wieder mehr Zeit für uns selbst und unsere Freizeitgestaltung haben. Diese außergewöhnliche Situation sollte dich keinesfalls zur Verzweiflung bringen, sondern dir viel mehr neue Impulse geben, dich kreativ auszuprobieren und neue Hobbies innerhalb deiner eigenen vier Wände umzusetzen. Sei es zum Beispiel beim Erlernen eines neuen Instruments oder einer neuen Sprache oder sich endlich einmal interessanter Lektüre zu widmen, Sport zu Hause treiben oder Achtsamkeit und Meditation zu üben – wir haben genau die richtigen Freizeit-Apps für dich dabei.

1.   Skoove – Lass die Welt in ein paar Takten hinter dir

Unser erster Tipp gilt dem Erlernen eines neuen Instrumentes. Welche Vorteile bringt das mit sich? Es erhöht deine intellektuellen und emotionalen Fähigkeiten, lindert damit Stress und hilft außerdem deiner Motorik und deinem Hörvermögen, um dir hier nur einige Beispiele zu nennen. Aber überzeug dich selbst, zum Beispiel mit Skoove. Skoove ist eine App, die mit integrierter künstlicher Intelligenz im Backend dein Klavier- und Gitarrenspiel analysiert und dir dabei wie ein realer Lehrer zur Seite steht. Hier kannst du auch als Anfänger beginnen und zuerst die ersten Tonleiter lernen. Lade sie einfach aus dem Apple Store herunter und wähle aus hunderten moderner sowie klassischer Songs aus, um deine neuen Talente völlig frei zu entfalten. Detaillierte Anleitungen, eine große Auswahl an Videos und sogar die Chance, deine eigenen Melodien mit Hilfe von Improvisation zu kreieren – alles das bietet Skoove. Je nach Abo gibt es die Möglichkeit bereits ab 9,99 Euro monatlich alle Features zu nutzen. Eine kostenlose Testversion gibt es vorab für 14 Tage.

2.   Busuu – Erweitere deine Sprachkenntnisse in einer weltweiten Community

Sprachapps haben in letzter Zeit einen echten Boom erlebt und das nicht ohne Grund. Gerade jetzt möchten viele ihre einstig gering vorhandenen Sprachkenntnisse wiederauffrischen oder sich auch mal an einer ganz neuen Sprache ausprobieren. Busuu, die damit wirbt in nur 10 Minuten am Tag eine neue Sprache erlernen zu können, ist eine davon. Was sie so besonders macht, ist der Community basierte Ansatz mit dem du in Kontakt mit muttersprachlichen Mitgliedern aus der ganzen Welt treten kannst, die einem bei Aussprache oder Fragen zur Grammatik hilfreich zur Seite stehen können. Darüber hinaus bietet die App die Ausstellung von offiziell anerkannten Sprachzertifikaten in 12 Sprachen an (Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Brasilianisches Portugiesisch, Polnisch, Türkisch, Russisch, Arabisch, Japanisch und Chinesisch) von einem Niveau von A1 bis zu B2. Je nach Laufzeit beträgt der Abo-Preis zwischen 5,50 bis 10 Euro monatlich. Ob Vokalbeltraining oder personalisierte Übungen, Busuu bietet dir eine super Grundlage, um das Sprachtraining wieder aufzunehmen. Natürlich sollte man sich ebenso der Sprache widmen, in der man sich beispielweise einen Tandem-Partner sucht, Lieder auf der jeweiligen Sprache hört oder sich Serien im TV anschaut. Nutze die Zeit effektiv vor deinem nächsten Urlaub in 2021!

3.   Skoobe – Die digitale Bibliothek für dein zu Hause 

Nicht zu verwechseln mit der bereits oben genannten App, ist Skoobe etwas für Lesefreunde und Buchliebhaber. Was gibt es Schöneres, sich gerade jetzt bei kühleren Temperaturen in einen Sessel in eine Decke einzumummeln und bei einer Tasse heißem Tee und einem (virtuellen) Buch zu entspannen. Da Bibliotheken zur Zeit geschlossen sind, ist Skoobe der ideale Begleiter in der Corona-Zeit, da man die Möglichkeit hat, sich aus einer Vielzahl von eBooks Bücher für zu Hause auszuleihen. Ab 11,99 Euro im Monat stehen mehr als 300.000 Bücher in den Sparten Spiegel-Beststeller, Romane, Sachbücher, Ratgeber und Kinder- und Jugendbücher zur Auswahl. Durch wöchentliche Neuerscheinungen ist man immer auf dem neuesten Stand und kann seine Bücher-Flatrate vollkommen ausnutzen. Die App ist für Tablets, Smartphones und offene eReader geeignet. Alle ausgeliehenen Titel sind bis zu 30 Tage auch in der Offline-Nutzung verfügbar. Und wenn du deine Augen mal von einem langen Home-Office Tag entspannen möchtest, stehen dir zudem mehr als 10.000 Hörbücher im Sortiment zur Verfügung. 

4.   Sworkit – Einfach mit dem Sport loslegen 

Jetzt da die Fitnessstudios wieder geschlossen sind, kannst du dir deinen persönlichen Trainer und Gesundheitscoach einfach nach Hause holen. Momentan ist es umso wichtiger auf deine Gesundheit zu achten und gut funktionierende Abwehrkräfte zu entwickeln. Dazu gehört nicht nur eine gesunde und ausgeglichene Ernährung, sondern auch die sportliche Aktivität. Mit Sworkit gibt es keine Ausreden mehr, das Training auch von zu Hause fortzusetzen. Für die Benutzung brauchst du keine Fitnessgeräte zu Hause, sondern musst einfach nur die App auf dein mobiles Endgerät installieren. Für ab 4,99 Euro im Monat gibt es die Pro-Version, die dir die Möglichkeit gibt aus mehr als 170 verschiedenen Übungen mit einer beliebigen Dauer zwischen 5 und 60 Minuten auszuwählen. Es gibt Angebote in den Bereichen Krafttraining, Yoga, Pilates und Stretching. Ein großer Vorteil ist, dass du dir deine Trainingszeiten so legen kannst, wie es dir zeitlich am besten passt. Durch personalisierte Trainingseinheiten kannst du schon in kurzer Zeit eigene gesetzte Fitnessziele erreichen. 

5.   Headspace – Lebe ein gesünderes, glücklicheres und entspannteres Leben 

Gerade in diesen ganz besonderen Zeiten der Pandemie sollten wir lernen, mit stressigen Situationen im (Arbeits-)Alltag umzugehen. Das heißt, diese zu vermeiden und sie zu überwinden. Das ist besonders für unsere körperliche und geistige Gesundheit wichtig. Eine Meditations App kann dabei helfen, mental fit zu bleiben. Es ist nachgewiesen, dass Meditation Stressempfinden mindert und Angst bewältigt. 

 Headspace ist ein Guide für Meditation und Achtsamkeit, den du überall dabeihaben kannst. Es gibt eine große Auswahl an geführten Sessions für Anfänger, sowie Fortgeschrittene, die dabei helfen, einfach mal runter zu kommen. In den Kursen, die zwischen 3 und 60 Minuten lang sind, lernst du Konzentrationsübungen und arbeitest effektiv an deiner Atemtechnik. Das löst den Geist und bringt dich dazu, gelassener zu werden. Mitentwickelt vom ehemaligen Mönch Andy Puddicombe gibt es Headspace für einen Jahrespreis von 57,99 Euro, aber auch ein monatliches Abo steht zur Auswahl. Für diesen Preis kann man verschiedene Contents abrufen, die ansprechend und übersichtlich aufbereitet für die Nutzer immer zur Verfügung stehen. Mit vielen animierten Videos und Anleitungen dient die App auch als Einschlafhilfe für einen erholsamen und besseren Schlaf. Im Übrigen gibt es SOS-Übungen für Krisensituationen, Klangwelten, in die man eintauchen kann und Übungen zur Achtsamkeit und zur Erlangung von mehr innerer Ruhe und Ausgeglichenheit. Mache dir mit Headspace weniger Sorgen um die Zukunft und genieße den Moment des Abschaltens im Hier und Jetzt. 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>