Die Welt der Apps auf dem iPhone

iosappstoreDie neueste iPhone Generation mit dem iPhone 6S und dem iPhone 6S Plus ist technisch auf dem höchsten Stand. Die Handyschmiede aus dem Hause Apple hat ganze Arbeit geleistet, um auf dem Markt seine Vormachtstellung zu behaupten. Rasant arbeitende Prozessoren, Spitzenwerte im Kamerabereich oder die optimierten Funktionen zur Einhandbedienung – all das sind Kriterien, die die große Anhängerschaft der Apple-Jünger an den Produkten zu schätzen weiß. Um das positive Gesamtbild zu einem harmonischen Ganzen abzurunden, stehen nach Angaben aus dem Hause Apple nun mehr als 1,2 Millionen Apps zu Verfügung, die noch mehr Spaß und Vergnügen für Smartphone, iPad und Co. bereiten sollen. Denn die eigenen sich allesamt als eine ausgezeichnete Spielkonsole – Langweile auf langen Auto – und Bahnfahrten ist passee.
Wie in einem Online Beitrag auf computerbild zu lesen ist, sollten diese Programme das IPhone noch sicherer, unterhaltsamer und produktiver machen. Doch was ist wirklich dran? Halten die Apps was sie versprechen? Im Folgenden die Aufklärung.

Riesige Auswahl – nicht immer leicht, das passende zu finden

Die Auswahl ist riesig. Für nahezu jede Lebenssituation, für Fun und alles was dazu gehört, gibt es irgendwie eine App. Manchmal ist es wirklich nicht einfach, die passende Applikation zu finden, zumal mehrere Apps zur Verfügung stehen, die die gleiche Funktion erledigen können. Daher sollten die User genau hinschauen, bevor sie sich für die eine oder andere Variante entscheiden. Doch ob Strategiespiel, Rätselspaß oder Gesundheit, für jeden individuellen Bedarf und den persönlichen Geschmack lassen sich die passenden Apps finden. Neben den zahlreichen App-Varianten ist natürlich auch der perfekte Mobilfunkt-Tarif wie man ihn auch auf allnetflat24 auswählen
kann, entscheidend. Schließlich soll das Rundum Vergnügen auch kein Vermögen kosten.

Die besten Office Apps

Wer auch unterwegs seine Arbeit fortsetzen möchte, greift auf mobile Office – Apps, eine Beispielliste siehe beste-apps.chip.de, zurück. Die modernen mobilen Endgeräte sind bestens darauf vorbereitet, um die Büroarbeit zu erledigen. Hier eine Auswahl der Top Produkte

Work Times Zeiterfassung kostenpflichtig
Duolingo iPhone App zum Sprachen lernen
Short schnelle Infos über das iPhone aus Wirtschaft und Weltgeschehen gratis

Daneben sorgen interessante News Apps wie Finanzen 100 oder Tagesschau stets für die notwendige Aktualität. Wer hingegen mit Infos aus dem Bereich Recht und Finanzen versorgt sein möchte, findet mit Number 26 oder Finanzblick ausgezeichnete Möglichkeiten. Doch auch für Sport Spaß und Unterhaltung ist bestens gesorgt. Die meisten Apps sind tatsächlich kostenfrei, doch auch eine Investition von wenigen Euros ist oftmals eine gute Anlage.

Wenn Apps das iPhone langsam machen

Ist eine App einmal geöffnet, bleibt dieses auch so. Auch wenn weitere hinzugefügt werden, arbeiten diese im Hintergrund weiter. Das kostet nicht nur unnötige Energie, sondern vermindert auch die Leistung der iPhones und iPads. Also müssen die Apps, die die Funktionen behindern oder länger nicht benötigt werden (beispielsweise die Navi-App) geschlossen werden. Doch auch das „Nach-und-nach“ Beenden wirkt sich, wenn auch nur leicht, auf die Akku-Leistung aus.

Das Schließen einer App funktioniert problemlos:

• Den Homebutton zwei Mal anklicken (Multi-Tasking Ansicht erscheint)
• Nach rechts zur entsprechenden App wischen und das Vorschaubild nach oben schieben
• iPhone-App ist automatisch geschlossen

Eine entsprechende Vorgehensweise ist erforderlich, wenn alle oder mehrere Apps gleichzeitig geschlossen werden sollen. Alle (oder die gewünschten) Vorschaufenster nach oben schieben. Dieses funktioniert auch gleichzeitig, in dem man diese Fenster mit mehreren Fingern gleichzeitig nach oben schiebt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>