Von iPhone bis iPhone 5S: Die Wandlungen des iPhones

neueste bilder vom iphone 5s

Als Apples Mitgründer Steve Jobs am 09.01.2007 in San Francisco das erste iPhone vorstellte, ahnte er wohl kaum, wie geschichtsträchtig diese Neuvorstellung sein würde. Seitdem revolutionierte das iPhone innerhalb kürzester Zeit den Handymarkt, und es war immer das iPhone, das die technische Messlatte für andere Smartphone-Hersteller stetig höher legte.
Das iPhone wurde in rund 200 Apple Stores und rund 1.800 Filialen angeboten. Nicht einmal die hohen Preise von 499 Dollar konnten den Boom stoppen. In Deutschland verkaufte die Deutsche Telekom ab dem 09.11.2007 das erste iPhone für 399 Euro und ausschließlich mit einem Zweijahresvertrag mit SIM-Lock Sperre.

Apple setzt ständig neue Maßstäbe

Mit der Nachfolgegeneration, dem iPhone 3G, schritt auch die technische Entwicklung weiter voran. Es wurde ab dem 11.07.2008 in 21 Ländern ausgeliefert. Bereits kurz nach dem Erscheinen wurde die 4-GB-Variante wieder vom Markt genommen und so war das 3G ausschließlich als 16-GB-Gerät erhältlich. Auch hier band wieder die Telekom ihre Kunden mit Zweijahresverträgen fest an sich. Mit A-GPS und UMTS/HSDPA wurden als technisches Highlight eine Standortbestimmung und ein schneller Datenzugang eingeführt, auch wenn bis heute die Standortbestimmung unter Datenschützern sehr umstritten ist. Mit dem iPhone 3GS zogen 2009 durch 7,2 Mbit/s mehr Speed und ein digitaler Kompass sowie eine 3D-Grafik und optimalere Akkulaufzeiten ein.
Im Juni 2010 erschien das iPhone 4 mit dem sogenannten Retina-Display und einer Multitasking Unterstützung sowie einer 5 Megapixel Kamera mit LED Blitz und 5fachem digitalen Zoom. Das Design wurde durch einen Edelstahl-Rahmen aufgepeppt, die Antenne wurde im Gehäuse integriert und das Gerät wurde drei Millimeter dünner.
Das Nachfolgemodell iPhone 4S erschien im Oktober 2011. Auch wenn eigentlich nun das 5er Modell erwartet wurde, sprengte die Neuvorstellung alle Verkaufsrekorde. Noch schneller mit 14,4 Mbit/s und dank einer A4-CPU sowie einer Kamera, die auch Full-HD-Videos aufzeichnen kann, wurde es mit dem Betriebssystem IOS 5 ausgestattet. Ganz neu war Siri, eine Spracherkennungssoftware.
Die Vorgänger wurden mit dem iPhone 5 nochmals verbessert. Ein noch größeres Display, eine bessere Kamera und IOS 6. Jedoch bemängeln Kunden das nicht kratzfeste Display, weshalb es mit einer iPhone 5 Hülle geschützt werden sollte. Das neue iPhone 5S wurde für den 10. September 2013 angekündigt und es bleibt abzuwarten, was es an Neuheiten mit sich bringt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

2 Kommentare zu “Von iPhone bis iPhone 5S: Die Wandlungen des iPhones

  1. Das iPhone ist wohl eines der besten Smartphones ever.
    Natürlich darf das ganze dann auch seinen Preis haben.

    Ich freue mich auf jedes neue iPhone, finde den Hype den manche Menschen veranstalten (wie z.B. vor dem Geschäft Zelten) aber ein klein wenig übertrieben!

  2. Die iPhones sind mitlerweile ein Kultobjekt. Ich selber finde es immer wieder interessant die Evolution der iPhones mitzubekommen.

Hinterlasse einen Kommentar zu Ramona Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>