iOS 8 Pangu Jailbreak Bugfix und Hilfe

pangu1
Pangu für Windows ermöglicht den Jailbreak auf allen aktuellen iDevices. Zur Zeit ist der Jailbreak Vorgang jedoch mit allerlei Hürden gespickt.

Fall Ihr den Jailbreak auf eurem iPhone 6 oder jedem anderen Gerät druchführen und Cydia installieren wollt hier einige Tipps und Tricks.
Was wir benötigen: Einen Windows Rechner, Pangu.exe, sowie Winscp oder CyberDuck und die Cydia Datein.

1. Touch ID und Passcode Sperre sowie „Mein iPhone suchen“ müssen deaktiviert sein.
2. iTunes muss auf dem Rechner in der neusten Version vorliegen und installiert sein.
3. wie oben auf dem Screenshot zu sehen müssen mindestens ca 1,5 GB freier Speicherplatz vorhanden sein, da sonst der Jailbreak nicht gestartet werden kann.
Nun bitte der Beschreibung im Video genau folgen

Herzlichen Glückwunsch, dein Gerät ist nun gejailbreakt. Was nun fehlt ist Cydia, denn momentan findet sich nur die Pangu App auf dem iPhone – bitte wieder der Anleitung im Video folgen um Cydia zu installieren. Alternativ hier nachzulesen.

Hinweise und Hilfestellung:

Problem: Zahlreiche Benutzer klagen über folgendes Problem: Es kommt vor, dass Cydia nicht auf dem iPhone erscheint! Auch nicht nach mehrmaligem Neustart des Gerätes!  Dies hängt zusammen mit der Fehlermeldung die man beim Entpacken von Cydia auf dem iPhone mittels CyberDuck bekommt:

dpkg: serious warning: files list file for package `io.pangu.loader‘ missing, assuming package has no files currently installed.

missingLösung: io.pangu.loader missing
Ihr müsst folgende Befehle in WinsSCP oder CyberDruck nacheinander ausführen:

ls /User/Library/Caches
rm /User/Library/Caches/com.apple.LaunchServices-102.csstore
reboot

Nun sollte nach dem Neustart Cydia auf dem iPhone / iPad angezeigt werden.

Problem: Das iPhone zeigt keine Netzbetreiber – Es wird „Suchen… oder Searching…“ angezeigt.
Lösung: iPhone auf der neusten Version 8.1 in iTunes frisch wiederherstellen. Erst nach erfolgreichem Jailbreak inkl Cydia das iTunes Backup wieder einspielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.