Datenverlust und der beste Weg verlorene Daten wiederherzustellen

Es ist schon eine schreckliche Situation, wenn einem bewusst wird – die Daten auf meiner internen oder externen Festplatte sind gelöscht oder verloren.
Wer das selbst schon erlebt hat, weil Festplatten eben nur eine bestimmte Lebenszeit haben, der wird bestätigen können: die Gedanken drehen sich nur noch um eines: Wie kann ich meine Daten vom Handy oder Laptop wiederbekommen?!
Denn unter den verlorenen Datein befinden sich mit Sicherheit persönliche Videos oder Dokument die unbezahlbar sind.

Gründe die zum Verlust von Daten führen können und wie man sich schützt

Es hat ein unbemerkter System Crash stattgefunden, der die Festplatte und deren Daten beschädigt hat? Das ist einer der vielen Fehler die zu Datenverlust führe kann. Auch allein das unbeabsichtigte Löschen von Wichtigen Dateien kann schlimme Auswirkungen haben.
Daher in Folge einige Tipps um Datenverlust zu vermeiden

Regelmäßig ein Backup erstellen! Dazu gibt es die Windows internen Datensicherung aber auch zusätzliche Backup Software für Pc oder Mac. Die Anwendung muss einfach und intuitiv zu bedienen sein. Zusätzlich am besten regelmäßige Kalender Erinnerungen hinzufügen, die erinnern ein Backup anzulegen. Besonders wichtige Dokumenten, Videos, Bilder, Dateien sollten nicht in der Cloud gesichert werden, sondern am besten auf einem USB Stick.

• Eine Antiviren Software verwenden und immer auf dem neusten Stand halten. Zusätzlich das System immer wieder überprüfen lassen, am besten in der Mittagspause wenn der PC nicht besetzt ist.

• Den Pc oder Mac unbedingt vor fremdem Zugriff schützen. Dazu ein sicheres Passwort mit einer Kombination aus Groß / Kleinbuchstaben Zahlen und Sonderzeichen verwenden. Das selbe sollte auch beim iPhone & iPad geschehen, verwendet den Fingerabdruck Sensor oder ein Passwort.

• Nur vertrauenswürdige Apps oder Programm herunterladen, dies gilt besonders bei Android Smartphones und dem Pc. Wer sich unsicher ist, sollte die Datei vor dem öffnen oder entpacken auf Viren untersuchen lassen. Viren und Adware kann am Gerät viel Schaden anrichten und Daten verschlüsseln oder vernichten.

• iPhone, iPad, Mac und Pc immer auf dem neusten Stand halten. Empfohlene Software Updates durchführen, besonders wenn sie Sicherheitsupdates enthalten.

datenrettung

Bei manchen Benutzern ist es für diese Tipps leider schon zu spät – jetzt wird eine professionelle Daten Wiederherstellungs Anwendungen benötigt. Aber wie immer gibt es zahlreiche Datenrettungs-Software Entwickler und Anbieter. Wurde bsp ein Backup über iTunes erstellt lassen sich Daten schnell und einfach wiederherstellen.
Wurde kein Backup gemacht muss man trotzdem nicht die Flinte ins Korn werfen. Mit dem EaseUS Data Recovery Wizard lassen sich alle Daten wiederherstellen!
Die kostenlose Version von EaseUS ermöglicht eine Wiederherstellung von Daten bis zu 2GB, wichtige Dokumente und Fotos gehen also nicht verloren. Das Programm ist sehr einfach zu bedienen und verfügbar in mehreren Sprachen. Wer alle Daten wiederherstellen möchte, greift am besten auf die Pro-Version zurück hier gibt es keinerlei Einschränkungen. Viele Millionen von Menschen konnte mit dieser Datenwiederherstellungs-Software geholfen werden. Der Download ist kostenlos, die dauerhafte Verwendung auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.